Montag, 21. Februar 2011

Weekender

Am Samstag habe ich mir aus meinem langgehüteten und "ich weiß gar nicht, wofür ich den verwenden soll"-Koi-Stoff meinen ersten ( und bestimmt nicht letzten...)  Weekender genäht.Toller Schnitt, einfach und schnell zu nähen - wenn man von der vielen Vlieseline-Bügelei absieht...

Und vor allem: genau meine Handtaschen-Größe (für Wochenend-Reisen dann doch etwas zu klein - zumindest für mich.)

Sogar meinem Mann gefällt die Tasche! Dabei hätte ich eher gedacht, er würde mich fragen, ob ich Karneval als Aquarium gehen wolle oder so...

auf der Vorderseite mit Wikingerschiff-Appli von Zaubermasche

und fertigen Kunstleder-Trägern

mit seitlicher Bügel-Appli



und Bodennägeln
die kleinen Innentaschen-Öffnungen unter den Reißverschlußenden
habe ich mit Stylefix verschlossen


LG
Christiane

Kommentare:

  1. Die Tasche sieht richtig klasse aus, superschöne Stöffchen und die Henkelmethode ist auch mal was anderes. Toll geworden!
    Liebe Grüße
    Pitti

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist da eine hammerg*eile Weekender. Der Stoff ist so Klasse....bin ich glatt neidisch. Der Schnitt vergilbt bei mir wahrscheinlich schon...ich sollte wirklich bald loslegen. Echt toll.

    GLG Kate

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön, dein weekender!
    lg nell

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane, grad hab ich Deinen Blog entdeckt und bin total begeistert von Deinen Werken. Toll die Farben die Du zusammenstellst und
    letzten beiden Taschen - ein absoluter Traum.
    Trau Dich ruhig an eine Stickmaschine, Du wirst
    es nicht bereuen. Vielleicht magst Du bei uns
    auch mal vorbei schauen... ich bleib auf jedenfall
    als Leser schon mal da!
    Herzlichst Susanne

    AntwortenLöschen