Dienstag, 22. März 2011

Ich habe fertig!

Nämlich das Blumenkind-Kleid für Lilly - meine erste Feliz.
Gar nicht so schwer zu nähen, wie ich dachte - wenn man VORHER die GANZE Anleitung liest und die Bindebänder NICHT außen entlang laufen läßt... und die Träger ORDENTLICH steckt, so daß sie beim zusammennähen nicht verrutschen...

So war beim nähen einige Male meine Devise: Durschatmenundläscheln - aber jetzt ist sie ja fertig und Lilly superglücklich.

Und hier dann auch ganz viele Bilder:

von hinten


von vorne (sieht ja ohne Kind "drin" nach nix aus...)
 Und hier die Feliz mit Lilly - oder umgekehrt:




Einige Detailbilder:



Schürzenstoff: weißer bestickter Batist von Toff Togs
Unterkleid: Stenzo-Stoffe in rosa, alle von hier

rosa Glitzerknöpfe und Knopfschlaufen aus Punkte-Schrägband 




den Ansatz der obersten Rüsche habe ich mit
Vichy-Rüschenband verdeckt und..


...die Schürze mit Punkte-Schrägband eingefaßt.


Und weil´s so schön war, liegt das nächste schon zugeschnitten bereit - diesmal "alltagstauglich" aus Jeans mit viel bunt. vom Schweden.

LG

Christiane

Kommentare:

  1. Wow, wie schön. Ich bin nicht so ein Fan von Kleidern und Rosa, aber dieses ist echt toll!

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sieht traumg´haft schön aus
    libe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  3. Habe das Kleid gerade auf der Farbenmix-Seite entdeckt.
    Es ist wunderschön !
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich super,super schön geworden.Wie lange näht man den an so ein Traumkleid?LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    erst mal vielen Dank für Dein Lob! Also bedingt dadurch, daß ich einige Nähte wieder öffnen und neu nähen mußte, habe ich ca. 6 Stunden daran genäht. Sicher ist sie auch schneller zu schaffen...
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen